Vorschau auf kommende Sonderausstellungen

Neben diesen Sonderaustellungen bietet unsere Sammlungspräsentation ganzjährig Einblicke in die Kunstgeschichte von Ahrenshoop und der benachbarten Ostseeregion.

Respekt und Widerhall | Jo Jastram im Dialog mit seinen Künstlerfreunden Kate Diehn-Bitt und Johannes Müller

links: Kate Diehn-Bitt: Er predigt den Vögeln, 1974, Collage,
29,7 x 21 cm, Sammlung Kunstmuseum Ahrenshoop
rechts: Jo Jastram: Afrikanischer Hiob, 1983, Bronze,
70 x 79 x 44 cm, Nachlass
li: Kate Diehn-Bitt: Er predigt den Vögeln | rechts: Jo Jastram: Afrikanischer Hiob
Johannes Müller: O. T., 1995, Gouache, 50 x 47,5 cm, Nachlass
Johannes Müller: O. T.

23. März bis 1. September 2019

Eröffnung am Freitag, 22. März, um 18 Uhr

Gerhard Marcks und Alfred Partikel – eine Künstlerfreundschaft in Ahrenshoop

Gerhard Marcks und Alfred Partikel: Kleiner Flügelaltar (Osteraltärchen), um 1920, Holz, vergoldet und mit Ölfarbe bemalt, 41 x 44 cm, Gerhard-Marcks-Stiftung Bremen, © VG Bild Kunst, Bonn 2019
Gerhard Marcks und Alfred Partikel: Kleiner Flügelaltar, © VG Bild Kunst, Bonn 2019

13. April bis 8. September 2019

Eröffnung am Freitag, 12. April, um 18 Uhr

 

Gerhard Marcks (1889–1981) war einer der ersten Lehrer, die Walter Gropius an das 1919 gegründete Weimarer Bauhaus berief. Unter seinen zahlreichen Künstlerfreundschaften war die mit dem Maler Alfred Partikel (1888–1945) eine besonders innige und familiäre. Sie bewährte sich über wechselnde Lebensstationen hinweg bis zum tragischen Tod Partikels in Ahrenshoop. Beide Künstler besaßen in dem Küstenort ein langjähriges Sommerrefugium, das während der NS-Diktatur und des 2. Weltkrieges zur existentiellen Zuflucht wurde.

Auf Papier | Grafik und Zeichnungen aus den Sammlungen

Joachim John: Gabe, 2014, Feder/Tusche auf Papier, 41,3 x 29,5 cm, Sammlung Kunstmuseum Ahrenshoop
Joachim John: Gabe

7. September 2019 bis März 2020

Eröffnung am Freitag, 6. September, um 18 Uhr

„also wird gemalt“ | Der Bauhäusler Fritz Kuhr

Fritz Kuhr: Sonnenblume, 1926, Aquarell, Pinselzeichnung auf Papier, 31 x 22 cm, Stiftung Bauhaus Dessau, Dauerleihgabe aus Privatbesitz
Fritz Kuhr: Sonnenblume

14. September bis 23. November 2019

Eröffnung am Freitag, 13. September, um 18 Uhr

Hans Brass | Retrospektive

Hans Brass: Der Leuchtturm, 1947, Öl auf Sperrholz, 64 x 47 cm, Privatbesitz
Hans Brass: Der Leuchtturm

30. November 2019 bis März 2020

Eröffnung am Freitag, 29. November, um 18 Uhr