Aktuelle Veranstaltungen

„Mal mal!“
„Mal mal!“ – Malen mit Aquarellfarben wie einst die Ahrenshooper Künstler
25. Juli 2018 | 13.00 bis 17.00 Uhr

„Mal mal!“

Malen mit Aquarellfarben wie einst die Ahrenshooper Künstler
Kurs
Kunstmuseum Ahrenshoop

Kurse im Malen für Anfänger und Fortgeschrittene in individuellen Kleingruppen mit Martina Schultz.

Nur mit Voranmeldung: Tel. 038220 66790

25. Juli | 19.30 Uhr

Caravaggio – Das Spiel mit Licht und Schatten

Dokumentation, F 2015, 52 min
Filmclub
Kunstmuseum Ahrenshoop

Er war jähzornig, ein Raufbold und Mörder – und einer der revolutionärsten Maler der Kunstgeschichte. Michelangelo Merisi da Caravaggio (1571–1610) gilt als Meister der Hell-Dunkel-Malerei. Seine Gemälde hatte er nicht signiert. Von den mehr als 500 Gemälden, die Caravaggio zugeschrieben wurden, hatte er keine 50 wirklich selbst gemalt.Der Film erzählt diese außergewöhnliche Geschichte und führt dabei nach Rom, Malta, Paris und Rouen.

Dem Sommer auf der Spur
Kreativ sein macht Spaß
Samstag 28. Juli 2018 | 11.00 - 12.30 Uhr

Dem Sommer auf der Spur

Familiensamstag
Kunstmuseum Ahrenshoop

Mit der ganzen Familie im Museum auf Entdeckungstour gehen, Lieblingsbilder finden, mit eigenen Ideen kombinieren und dann mit Farbe und Pinsel oder mit Schere und Papier der Fantasie freien Lauf lassen.

Workshop für Kinder und Erwachsene

Workshop-Kosten
Kinder: 4,- € Museumseintritt zzgl. 4,- € Workshop (inkl. Material)
Erwachsene: 10,- € Museumseintritt zzgl. 4,- € Workshop (inkl. Material)

1. August | 19.30 Uhr

Giovanni Segantini – Magie des Lichts

Dokumentation, Christian Labhart, CH 2015, 82 min
Filmclub
Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmaler, Anarchist, Aussteiger, Sans Papiers. Segantini (1858-1899) schuf meist unter freiem Himmel monumentale Werke, in denen oft einfache Menschen in der idealisierten Natur einer Hochgebirgslandschaft eingebettet sind. 41-jährig starb er unter dramatischen Umständen in einer Alphütte auf 2700m. Ein emotionaler Blick in die Abgründe einer zutiefst verletzten Seele und auf das Werk eines genialen Künstlers.

8. August | 19.30 Uhr

So weit und so groß - Die Natur des Otto Modersohn

Dokumentation, D 2011, 79 min
Filmclub
Kunstmuseum Ahrenshoop

Regisseur Carlo Modersohn erzählt die Lebensgeschichte seines Urgroßvaters, den Maler Otto Modersohn, und verzichtet dabei vollständig auf moderne Quellen, Ansichten, Kommentare und Materialien. Der eindringlichen Bildsprache liegen ausschließlich zeitgenössische Bildmaterialien wie Filme, Fotografien, Reproduktionen von Gemälden, Zeichnungen und Schriftdokumente zu Grunde.

15. August | 20.00 Uhr

Gauguin – Ich bin ein Wilder

Dokumentation, 52 min, Marie-Christine Courtès, arte F 2018
Filmclub
Kunstmuseum Ahrenshoop

Diese Dokumentation zeigt die schmerzhafte Diskrepanz zwischen einer Gauguin enttäuschenden Realität und seinem Drang, durch seine Kunst eine ideale Welt zu schaffen. Sie schildert Leben und Laufbahn des Malers anhand von Archivmaterial und einer Vielzahl seiner Gemälde. Animierte Sequenzen veranschaulichen die Obsessionen des Künstlers, seine Fantasien und ästhetischen Inspirationen und rücken sie in Zusammenhang mit seinen Werken.

22. August | 19.30 Uhr

Rodin – Wegbereiter der Moderne

Dokumentation, F 2015, 52 min
Filmclub
Kunstmuseum Ahrenshoop

Die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts brachte neue Formen künstlerischen Ausdrucks hervor, die mit dem Akademismus der Romantik brachen. In dieser von Kreativität überschäumenden Epoche spiegelte Auguste Rodin den Zeitgeist wider. Anhand von Texten und Briefschaften Rodins, verbunden mit Archivmaterial, stellt der Dokumentarfilm Leben und Werk in die Zusammenhänge seiner Zeit.

Jeden Dienstag und Mittwoch | 17.30 - 18.00 Uhr

Gute-Nacht-Geschichten

mit Paul Palette
Kunstmuseum Ahrenshoop

Paul Palette hat einen goldenen Schlüssel, mit dem er die Geschichten der Bilder aufschließen kann.
Hier erfährt man nicht nur, wer das Bild gemalt hat und warum, sondern auch, was im Bild passiert ... das ist richtig spannend!
Die „Gute-Nacht-Geschichten“ geben einem ereignisreichen Tag einen schönen Ausklang.