Aktuelle Veranstaltungen

19.11.2018 | 18.30 Uhr

Die Zukunft der Arbeit im Spannungsfeld der neuen technologischen Entwicklungen

Mit Professor Dr. Jakob Rösel, Politikwissenschaftler, Universität Rostock
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Neue Entwicklungen in der Digitalisierung, der künstlichen Intelligenz, der Biotechnologie, der Gentechnik und der Nanotechnologie transformieren Gesellschaft und Politik gleichermaßen, sie verändern die Infrastruktur und die Kultur, und damit auch die Arbeitswelt: bislang unvorhersehbar in kürzester Zeit, in einer beschleunigten, weil globalisierten Welt. Der Vortrag sucht diesen Entwicklungstendenzen in ihren politischen, sozialen und globalen Auswirkungen nachzugehen.

Familiensamstag
Fanny L., Wustrow, 12 Jahre
Samstag 24. November 2018 | 11.00 - 12.30 Uhr

Familiensamstag

Workshop
Kunstmuseum Ahrenshoop

Gemeinsam in der Ausstellung Kunstwerke entdecken. Anschließend ein eigenes Kunstwerk mit Farbe und Pinsel, Papier und Schere gestalten.

 

Workshop für Kinder und Erwachsene
Workshop-Kosten: 4,- € + Eintritt
Nur mit Voranmeldung

28. November | 19.00 Uhr

Exit through the Gift Shop – Ein Banksy-Film

Mockumentary, UK/USA 2010, 86 min
Filmclub
Kunstmuseum Ahrenshoop

"Exit Through the Gift Shop" ist ein als Dokumentarfilm aufgemachter Film des britischen Streetart-Künstlers Banksy aus dem Jahr 2010. Der Film dreht sich um einen leidenschaftlichen Filmer Thierry Guetta, der im Frühjahr 2006 Banksy kennenlernt. Guetta beginnt, mit Banksy eine authentische Streetart-Dokumentation zu drehen, wird aber von Banksy davon überzeugt, selbst als Streetart-Künstler zu agieren.

Freitag, 30. November 2018 | 18 Uhr

„ … nach dem nördlichen Eismeer zu sehe ich noch eine kleine Tür.“

Schiffswege von Künstlern und Literaten ins Exil (1933–1941)
Ausstellungseröffnung
Kunstmuseum Ahrenshoop

Von den Nationalsozialisten verfolgt, verließen sie ihre Heimat Richtung Palästina, nach England, Skandinavien, in die USA oder nach Südamerika: Künstler und Literaturschaffende, unter ihnen George Grosz, Bert Brecht und Helene Weigel, Arnold und Beatrice Zweig sowie nicht zuletzt Anna Seghers. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen  Fragen, die in der Exil-Forschung bislang eher vernachlässigt wurden.

3.12.2018 | 18.30 Uhr

Mensch der Moderne - ein Auslaufmodell?

Mit Dr. Hans-Joachim Stöhr, Philosophische Praxis Rostock
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Scheitert der Mensch an seiner eigenen Kreativität und Geschichte?

Die Macht des Menschen ist größer als je zuvor; doch der Mensch weiß offensichtlich nicht so richtig, wie er mit ihr verantwortungsvoll umgehen soll. Er interessiert sich für seine Annehmlichkeiten und für ein schönes Leben. Doch er ist unzufriedener denn je.

Scheitern und Erfolg sind Eigenschaften menschlichen Handelns. Haben sie in der Menschheitsgeschichte einen Wert? Kann Menschheitsgeschichte scheitern oder ist es ein einzelmenschliches Phänomen? Woran ist Erfolg und Scheitern erkennbar und messbar?