Inge Lise Westman (*1945)
Inge Lise Westman | Abend | 2016 | Öl auf Leinwand | 200 x 350 cm
5. Mai bis 2. September 2018

Inge Lise Westman (*1945)

Wo die Saatkrähen wenden
Sonderausstellung
Kunstmuseum Ahrenshoop

Die Malerin Inge Lise Westman schreibt sich mit kraftvollen Gesten in ihre Bilder ein, die physische Energie, die notwendig ist, um die Leinwände zu füllen, ist in den Arbeiten deutlich spürbar. Dabei ist Inge Lise Westman fest in der Tradition der Landschaftsmalerei verwurzelt. Ihre Szenerien sind jedoch nur vordergründig inspiriert von der Insel Bornholm und der Ostsee. Sie sind zugleich auch seelische Landschaften, die mehr über die menschliche Verfasstheit aussagen als über eine konkrete Gegend. Westmans Meeresflächen und dunkle Wald-Darstellungen erzählen dabei aber immer auch von der Unüberschaubarkeit und Universalität der Natur.