5.11.2018 | 18.30 Uhr

"Grüner" Wasserstoff. Vom Ende der CO2-Emission

Mit Professor Jochen Lehmann, Physiker
Vortrag und Gespräch
Kunstmuseum Ahrenshoop

Klimawandel und Umweltschutz sind Themen gegenwärtiger Diskussionen. Dennoch scheint der Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe noch lange nicht möglich, das Elektro-Auto steckt noch in den Anfängen. Der Physiker Professor Lehmann arbeitet seit Jahren an einer Alternative: Wasserstoff ist für ihn das Material der Zukunft, das vor allem das Problem der Kohlendioxid-Emissionen und damit des Klimawandels langfristig lösen könnte. In seinem Vortrag stellt er technologische Möglichkeiten vor.

 

Professor Jochen Lehmann
bis 1964 Physikstudium an der Uni Leipzig
bis 1969 Filmfabrik Wolfen, techn. Produktionsmanagement
ab 1970 und bis 1991 wiss. Assistent an der Ingenieurhochschule
Warnemünde/Wustrow (Sensoren und Wasserstoff-Stahl-Wechselwirkung)
1991 - 2005 Professor an der FH Stralsund
1995 - 1997 Prorektor für Forschung und Entwicklung an der FH Stralsund
gegenwärtig im Ruhestand mit Lehrauftrag an der FH Stralsund
Prof. Lehmann ist auch intimer Kenner der Geschichte der Ingenieurhochschule Rostock/Wustrow

Prof. Lehmann übernimmt kurzfristig den Vortrag von dem Mediziner Prof. Gerd Schnack. Prof. Schnack ist leider erkrankt und musste die Veranstaltung absagen.