Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop

Täglich geöffnet | 11 – 18 Uhr · Donnerstags bis 20 Uhr

   
Eintrittspreise    
Erwachsene
  10,- €
Studenten   5,- €
Schüler   4,- €
Kinder bis 6 Jahre   frei
Behinderte   8,- €
Familien 2 Erwachsene u. bis zu 3 Schüler   25,- €
      
Führungen    
durch die Ausstellung    
für Erwachsene   mittwochs u. freitags 15.00 Uhr
für Kinder   dienstags 14.30 Uhr
zur Architektur des Museums
  auf Anfrage
     
Erwachsene   + 5,- € (zzgl. zum Eintritt)
Studenten   + 4,- € (zzgl. zum Eintritt)
Kinder/Schüler   + 3,- € (zzgl. zum Eintritt)
Gruppenführungen nach Absprache

 

Für Veranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise.

 

 

Gerhard Marcks und Alfred Partikel

Gerhard Marcks und Alfred Partikel

Eine Künstlerfreundschaft in Ahrenshoop

13. April bis 8. September 2019

Gerhard Marcks und Alfred Partikel kannten sich aus einer gemeinsamen Berliner Zeit vor dem Ersten Weltkrieg. Als Marcks im April 1919 ans Weimarer Bauhaus ging, verloren sich die Künstler nicht aus den Augen. Der Kontakt wurde nochmals enger, als Marcks 1925 an die Burg Giebichenstein übergewechselt war und Partikel sein Haus in der Ahrenshooper Dorfstraße errichtet hatte.
Die Ausstellung im Kunstmuseum Ahrenshoop stellt wichtige Aspekte der Künstlerfreundschaft zwischen Gerhard Marcks und Alfred Partikel dar. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem gemeinsamen Ahrenshooper Refugium und seinen künstlerischen Auswirkungen.

 

Gefördert durch

Respekt und Widerhall

Respekt und Widerhall

Jo Jastram im Dialog mit seinen Künstlerfreunden Kate Diehn-Bitt und Johannes Müller

23. März bis 1. September 2019

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht das plastische Werk Jo Jastrams (1928-2011). Jo Jastram, geboren in Rostock, war mit Ahrenshoop sehr verbunden. Freundschaften mit vielen hier lebenden Künstlern und dem Hinstorff-Verleger Peter E. Erichson führten ihn immer wieder hierher. Zwei Persönlichkeiten, die wie er zur Rostocker Szene gehörten, regten ihn indessen künstlerisch besonders an: Johannes Müller (1935-2012) und Kate Diehn-Bitt (1900-1978).

Sammlungspräsentation

Sammlungspräsentation

Gründergeneration der Künstlerkolonie und Klassische Moderne

Ganzjährig

Gegenwärtig bietet die Sammlungsausstellung einen Einblick in die Werke der Gründergeneration der Künstlerkolonie sowie in die Zeit der Klassischen Moderne.

Mit freundlicher Unterstützung der

Mit freundlicher Unterstützung der

 

 

 

 

 

 

„Mal mal!“

„Mal mal!“

Malen mit Aquarellfarben

jeden Mittwoch im August | 13.00 bis 17.00 Uhr

Malen mit Aquarellfarben unter professioneller Anleitung der Rostocker Künstlerin Dr. Birgit Lange. Ob Anfänger oder Geübte – alle, die Spaß am Malen haben, werden unter professioneller Anleitung durch den Kurs geführt. Das Material wird gestellt.

Nur mit Voranmeldung: Tel. 038220 6679-0

Kunstmuseum Ahrenshoop

Kunstmuseum Ahrenshoop

Täglich geöffnet | 11 – 18 Uhr · Donnerstags bis 20 Uhr

   
Eintrittspreise    
Erwachsene
  10,- €
Studenten   5,- €
Schüler   4,- €
Kinder bis 6 Jahre   frei
Behinderte   8,- €
Familien 2 Erwachsene u. bis zu 3 Schüler   25,- €
      
Führungen    
durch die Ausstellung    
für Erwachsene   mittwochs u. freitags 15.00 Uhr
für Kinder   dienstags 14.30 Uhr
zur Architektur des Museums
  auf Anfrage
     
Erwachsene   + 5,- € (zzgl. zum Eintritt)
Studenten   + 4,- € (zzgl. zum Eintritt)
Kinder/Schüler   + 3,- € (zzgl. zum Eintritt)
Gruppenführungen nach Absprache

 

Für Veranstaltungen gelten gesonderte Eintrittspreise.

 

 

Auguste Rodin – Divino # Inferno

Auguste Rodin – Divino # Inferno

Dokumentation, Arte France 2013, 60 min

21. August 2019 - 20.00 Uhr

Ein Film von Bruno Aveillan

An seinem Hauptwerk arbeitete Rodin 37 Jahre lang. Dennoch erfährt es erst posthum seinen ersten Bronzeabguss: "Das Höllentor"  nach Dante Alighieris "Göttlicher Komödie". In ihm sind gut 300 Figuren vereint, eine gewaltige Symbiose von Leidenschaft, Pein und Schicksal.

Zeichnen zwischen Meer und Bodden

Zeichnen zwischen Meer und Bodden

Unter Anleitung von Prof. em. Angelika-Christina Brzóska

26. August bis 21. September (außer Sonntags)

Kurse im Zeichnen für Anfänger und Fortgeschrittene in individuellen Kleingruppen mit Prof. Angelika-Christina Brzóska. Theoretischer Teil im Museum, praktischer Teil in der Landschaft. Die Themen werden wunsch- und wetterbedingt ausgewählt.

 

Ein Workshop von 3 Stunden läuft täglich, jeweils 14:00 bis 17:00 Uhr.
Empfohlen werden mindestens 2 Tage

Nur mit Voranmeldung: Tel. 038220 6679-0

Der Maler Henri Rousseau

Der Maler Henri Rousseau

Dokumentation, ARTE France 2015, 52 min

28. August 2019 - 20.00 Uhr

Der Autodidakt war befreundet mit dem Poeten Apollinaire und den Malern Robert Delaunay und Pablo Picasso. Sie erkannten sein Genie, dennoch blieb seine Arbeit zu Lebzeiten unterbewertet. Der Film erkundet das Geheimnis seiner Inspiration und die Vorbildfunktion eines Malers, dessen Leinwände viel weniger naiv sind, als sie zu sein scheinen.

Familiensamstag

Familiensamstag

Samstag 31. August 2019 | 11.00 - 12.30 Uhr

Gemeinsam in der Ausstellung Kunstwerke entdecken. Lieblingsbilder finden und dann mit Farbe, Pinsel, Schere und Papier der Fantasie freien Lauf lassen!

 

Workshop für Kinder und Erwachsene
Workshop-Kosten: 4,- € + Eintritt
Nur mit Voranmeldung

Wir danken für die freundliche Unterstützung und Förderung

Wir danken für die freundliche Unterstützung und Förderung