29. September bis 8. Oktober 2017

KUNST HEUTE

Tage der zeitgenössischen Kunst in Mecklenburg-Vorpommern
Eröffnung
Kunstmuseum Ahrenshoop

Auch in diesem Jahr laden Kunstorte in Mecklenburg-Vorpommern wieder zu den landesweiten Aktionstagen von KUNST HEUTE ein. Vom 29. September bis zum 8. Oktober 2017 können Kunstinteressierte die Ateliers von Künstlerinnen und Künstlern besuchen und hinter die Kulissen von Kunsteinrichtungen schauen. KUNST HEUTE lädt dazu ein, interessante Persönlichkeiten, spannende Orte und großartige Kunst in Mecklenburg-Vorpommern kennen zu lernen. 

KUNST HEUTE steht unter der Schirmherrschaft der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig.

Die unterschiedlichen Aktionsräumen werden mit regionale Routen verbunden. Auf den Wegen öffnen sich spannende Einblicke in die normalerweise verschlossenen, intimen Atelierräume. Die Besucherinnen und Besucher begeben sich dabei auf eine Entdeckungstour durch das Land und entlang der Küsten ganz unter dem Motto der Kunst.

Das Kunstmuseum Ahrenshoop präsentiert auf dem Vorplatz des Museums eine interaktive Installation von Bernd Engler.

Mit seiner neuen Arbeit „Embrace (Kornrutsche)“ vor dem Kunstmuseum Ahrenshoop entführt Bernd Engler alle, die neugierig darauf sind, in eine faszinierende Spiegelwelt voll märchenhafter Verheißung. Von außen wirkt das hölzerne Objekt wie eine neue Arche, ein Rettungsboot aus archaischer Zeit, dem ein Geheimnis innewohnt. Wer in die beiden Seh-Schächte in das Innere der Arbeit schaut, dem eröffnet sich ein tiefer Raum mit stillen Bildern, die die Landschaft und den Himmel über ihr ins Innere der Erde zu holen scheinen. Man blickt in eine Unterwelt gleich jener am Grunde des Brunnens, in den einst Goldmarie hineinsprang um das Glück zu finden, und stößt dort nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf einen Schatz …